Translate


Servus und Hallo!
Schön, dass Du auf meine Seite gefunden hast.
Ich wünsche Dir viel Spaß beim
Lesen und Schauen!

Herzliche Grüße
Tanni

Dienstag, 28. Juni 2011

Mein Geschenk ...

........ nur für mich gaaaaaaaanz allein!!!
Ein Herz und einen Anstecker! Soooo schön!

Ich habe mich wirklich riesig darüber gefreut!
Das Päckchen kam schon zu Ostern und
ich habe es bisher nicht geschafft das zu Posten!
Denn die Geschenke sind eínfach traumhaft. 
Schämen sollte ich mich, aber wirklich!!!!

Linchen, ich hoffe Du bist mir deswegen
nicht böse!





Liebe Grüße
Tanja


Freitag, 24. Juni 2011

Thaisuppe

Die musste ich gestern unbedingt mal
ausprobieren. Da ich Kokosnuss sehr gerne mag,
kam mir das Rezept von Sofies Haus
sehr gelegen!  :-))))  Und hier geht's zum
außerordentlich leckeren Rezept! Liebe Anja,
vielen Dank dafür! Sogar meinem Mann hat die
Suppe geschmeckt und das obwohl er Kokosnuss
überhaupt nicht mag! Nur für die Kids muss ich
mir was anderes einfallen lassen!

Ach ja, ich hab die Kaiserschoten sowie den
Koriander weggelassen! Die Schoten hab ich nämlich 
auf die Schnelle nicht mehr bekommen und
Koriander mag keiner von uns Zwein :-).






Herzliche Grüße
Tanja

Mittwoch, 22. Juni 2011

Sight-Seeing die Zweite

Am Pfingstmontag waren wir dann in Ulm.
Natürlich mussten wir uns das Ulmer Münster
und das Fischerviertel anschauen. Sooo schön!
Auch wenn es gegen Abends dann geregnet hat,
war es doch ein rundum gelungener Ausflug.
Genau wie Rothenburg ob der Tauber ist auch
Ulm nur eine knappe Autostunde von uns entfernt.





Beim Bau der Strebepfeiler am Münster,
die dem Haus weitere Stabilität verleihen,
wurden sogenannte Wasserspeier geschaffen.
Dies sind zum Teil eigenartige, ja phantasievolle
Figuren aus Stein, durch die das Wasser nach außen
„gespuckt“ wird. Ohne die steinernen Wasserspeier würde
das Wasser direkt am Gemäuer ablaufen und
das Mauerwerk beschädigen. So sind diese Skulpturen
sowohl künstlerisch als auch funktional ein wichtiger
Architekturbestandteil. Zu den Figuren gehören:
Tiere (z.B. Elefanten), Fische, Vögel (z.B. ein Vogelstrauß),
aber auch menschliche Gestalten und Drachentiere.
 Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ulmer_M%C3%BCnster

übrigens: Die französische Bezeichnung für Wasserspeier
ist Gargouille, die englische Gargoyle, verwandt mit
dem deutschen „gurgeln“.


Das Wahrzeichen von Ulm ist der Ulmer Spatz.
Das war übrigens ein Zufallstreffer im Fischerviertel! :-)
Und hier noch die SAGA:
Der Sage nach sollen die Ulmer beim Bau des 
Münsters einen besonders großen Balken angekarrt
haben. Sie schafften es aber nicht, ihn durch das
Stadttor zu bringen. Als sie kurz davor waren, das
Tor einzureißen, sahen sie einen Spatzen, der
einen Zweig im Schnabel trug, um diesen in
sein Nest einzubauen. Und dieser Spatz flog mit
dem Zweig längs durch das Tor. Da ging dann
wohl auch den Ulmern ein Licht auf, und sie
legten den Balken der Länge nach auf ihren
Karren und nicht quer, wie bisher.


Ich hoffe das Sight-Seeing hat Euch gefallen!

LG
Tanja





Montag, 20. Juni 2011

Sight-Seeing die Erste

Wir hatten Besuch von unserer
Verwandtschaft aus Wien. Wir haben uns
riesig darüber gefreut, dass wir uns endlich
mal wieder alle gesehen haben.
Damit sie auch etwas von unseren
Sehenswürdigkeiten sehen können,
haben wir sie nach Rothenburg ob der Tauber "entführt".

Eine wunderschöne Altstadt mit einer zum
Teil begehbaren Stadtmauer. Wer sich für
diese Stadt interressiert, für den gibt es
hier und hier
Links zum Nachschauen.

Und da ich mich nicht entscheiden konnte
welches die besten Fotos sind, habe ich
eben ein paar Collagen für Euch gemacht!




Das "Rondell" hier ist übrigens mit den
berühmten "Rothenburger Schneeballen"
voll beladen. Sie sind sehr kalorienreich, aber
unglaublich lecker. Ich schaffe keinen
Schneeballen in der normalen Größe.
Macht wohl das Fett aus :-) Diese Schneeballen
werden aus mürbem Eierteig hergestellt
und in Spezialformen in heißem Fett gebacken.
Nach dem Auskühlen werden sie mit Puderzucker 
bestreut. Das sind die normalen und ich glaube auch
originalen Schneeballen. Es gibt sie aber auch in vielen
anderen Ausführungen wie z.B. mit Schokolade,
Marzipan, Eierlikör usw. .

Oben rechts kann man Wurstzigarren sehen.
Die Idee ist natürlich nicht neu, aber ich find
sie total witzig!

Super toll war, dass es genau am Pfingstwochenende
 ein Spektakel rund um das Mittelalter gab.
Reitergruppen, Spielmannszüge, ein Mittelaltermarkt
und vieles mehr konnte man bewundern.
Hach - einfach schön! Denn ich liebe das Mittelalter!









Liebe Grüße
Tanni










Samstag, 18. Juni 2011

Meine neue Küchenmaschine

ooooh mannomann ich bin ja so happy! 
Endlich habe ich eine neue Küchenmaschine!
Hoffentlich hält die dann auch länger
wie die letzten 3 Stück. Irgendwie
bekomme ich es immer hin diese Maschinen
zu schrotten. Bei der Einen das Getriebe,
der Anderen das Elektrische und bei
der Dritten warens die Kunststoffteile,
die kaputt gingen. Ich bin als eine
Küchenmaschinen-Killerin ;-)

Dieses Mal habe ich mich für eine
richtig teure (zumindest für mich)
Variante entschieden! Die KITCHEN AID.
Natürlich musste die Farbe auch ein
Hingucker sein. Wobei ich schon länger
überlegt habe, ob ich nicht die Farbe
"Creme" nehmen soll. Aber da die
Maschine selbst schon nicht
alltäglich ist, dachte ich mir,
dass sie ruhig auch farbig sein
darf. Es ist kein grelles Rot, sondern
ganz normal, aber einfach   
w u n d e r s c h ö n  !!!!!!!!!!!

So und hier ein paar Bilder. Sie kam
verpackt in ewig vielen Kartons!





oohhhh ist sie nicht schön???

LG
Tanni

Mittwoch, 8. Juni 2011

Hollunderblüten-Sirup

Heuer habe ich zum ersten Mal
Hollunderblüten-Sirup und Likör gemacht.
Beides trinken wir sehr gerne in Sekt
oder Prosecco und bisher haben wir
den Sirup bzw. Likör nur gekauft.
Dieses Jahr habe ich durch Eure Posts
Lust bekommen es einmal selbst
zu versuchen. War auch gar nicht so schwer
wie ich dachte. Und hier ist er:




LG
Tanni

Montag, 6. Juni 2011

Die letzten Mai-Blüten!


Hallo zusammen!
Heute zeige ich Euch die letzten
Mai-Blüten, dies waren der Flieder und die
Weigelie. Aber das ist ja nicht alles, sondern
es geht bald weiter mit meiner Clematis,
dem Lavendel usw. Ooooh ich freu mich ja
schon sooo drauf!




Außerdem möchte ich heute auch unsere
neue kleine Terrasse zeigen. Die haben wir
von Freitag an bis gestern zusammen gebaut.
War ganz schön viel Arbeit, aber es hat
sich gelohnt! Jetzt fehlt nur noch die Sonne
und eine entsprechende Liege. ;-)



Liebe Grüße
Tanja